Hendrik Lange, MdL Sachsen-Anhalt
Hendrik Lange, MdL Sachsen-Anhalt

Kein weiteres atomares Endlager in Sachsen-Anhalt - Fraktion DIE LINKE stellt Antrag auf der nächsten Landtagssitzung

Magdeburg, 01. Oktober 2020

Sachsen-Anhalt hat mit dem Endlager in Morsleben bereits einen großen Anteil an der Bewältigung des Atommülls aus ganz Deutschland beigetragen. Deshalb erklärt der umweltpolitische Sprecher Hendrik Lange:

„Die Diskussion um ein mögliches weiteres atomares Endlager in Sachsen-Anhalt wird DIE LINKE auf der nächsten Landtagssitzung mit einem eigenständigen Antrag thematisieren. Nachdem die Bundesgesellschaft für Endlagerung nun geologische Eignungsflächen für dieses Endlager ausgewiesen hat, werden politische Argumente und Kriterien die Entscheidung beeinflussen. Deshalb ist es notwendig, für Sachsen-Anhalt eine politische Position durch den Landtag zu definieren und die Landesregierung aufzufordern, entsprechend aktiv zu werden.

 

Die Fraktion DIE LINKE hat bereits deutlich gemacht, dass für uns ein weiteres atomares Endlager in Sachsen-Anhalt nicht in Frage kommt. Dies wird allerdings – wie bereits die frühe Position der bayerischen Landesregierung bewiesen hat – kein Selbstläufer werden. Deshalb ist es wichtig, sich bereits jetzt eindeutig zu positionieren.“

Termine

25. November 2020, 14:00 Uhr, Halle

Stadtratssitzung

26. November 2020, 17:00 Uhr, Halle

Sitzung Bildungsausschuss

27. November 2020, 10:00 Uhr, Magdeburg

Ausschusssitzung für Umwelt und Energie

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag:
9-12 und 14-16 Uhr
Freitag:
9-12 Uhr

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0345/4701678

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Interessante Links:

Weitere interessante Seiten finden Sie unter Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Hendrik Lange, MdL